Aktion: Volksbegehren Artenschutz Baden-Württemberg bis zum 15. Juni

Die Nachhaltigkeitsgruppe Dogern unterstützt das Volksbegehren Artenschutz.

Ab sofort und bis zum 15. Juni liegen beim Edeka Markt Schulz und im Eulenhof in Dogern, sowie in der Naturheilpraxis Nina Wolberg in Waldshut die Formblätter aus.

[su_note note_color=“#EFF9F1″]

Und so funktioniert´s:

  1. Bitte füllen Sie das Formblatt vollständig aus und unterschreiben Sie dieses
  2. Legen Sie es in die verschlossene Sammelbox
  3. Die Nachhaltigkeitsgruppe Dogern leitet die Formblätter zur amtlichen Bestätigung an Ihre Gemeinde weiter

[/su_note]

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie mit.
Jede Stimme zählt!

 

[su_note note_color=“#EFF9F1″]

Worum geht es?

Artenschutz muss ins Gesetz!
Die Hauptforderungen sind:

  • 50% Ökolandbau bis zum Jahr 2035
  • Alle Staatsflächen ökologisch bewirtschaften
  • Halbierung der Pestizidmenge bis 2025
  • Erweiterung des Biotopverbundes
  • Extensivierung der Wiesenbewirtschaftung
  • Forschung & Bildung zur Öko-Landwirtschaft
  • Jährlicher Bericht zur Artenvielfalt

Das Volksbegehren soll die Ziele der baden-württembergischen Landesregierung zum Naturschutz, Ökolandbau und Landwirtschaft stärken und ergänzen. Wir brauchen einen Wandel in der Landwirtschaft. Unsere Bauern, die auf Qualität setzen, die Artenvielfalt und gute Böden erhalten, müssen endlich gestärkt werden.

Weitere Informationen unter Volksbegehren Artenschutz

[/su_note]

An dieser Stelle vielen herzlichen Dank an den Edeka Markt Schulz, dass wir die Unterlagen dort auslegen dürfen!

Beitragsfoto von Boris Smokrovic auf Unsplash